Einbetten leicht gemacht: Spreadshop Plugin für WordPress

Einbetten leicht gemacht: Spreadshop Plugin für WordPress

Mit diesem kostenlosen Plugin gelingt die Einbettung Deines Spreadshops auf einer WordPress-Seite im Handumdrehen.

Hast Du mal daran gedacht, Deinen Shop auf Deiner eigenen WordPress-Website anzuzeigen?

Wir haben uns das gedacht und deshalb das offizielle Spreadshop Plugin für WordPress entwickelt, welches es Dir ermöglicht, Deinen Spreadshop innerhalb Deiner eigenen Website zu laden! Damit kannst Du Deine wichtigsten Online-Kanäle an nur einem Ort bündeln und so das Surfen für Deine Kunden und Fans vereinfachen.

Das sind die Funktionen

Dein Shop wird genauso aussehen und so funktionieren wie unter der normalen URL – die natürlich weiterhin besteht. Deine Kunden können auch weiterhin Deine Produkte im T-Shirt-Designer anpassen – egal, ob sie sich im Shop bei Spreadshop oder auf Deiner Website befinden. Auch werden neue Features automatisch in den gespiegelten Shop auf Deiner Website geladen.

Das Plugin unterstützt in mehreren Sprachen angelegte Shops, Facebook-Pixel und die Integration von Google Analytics. Außerdem lädt es eine mobile Version, sobald Kunden Deine Website über ihr Smartphone oder Tablet besuchen.

Du benötigst lediglich einen aktiven Spreadshop sowie einen WordPress Account und schon kannst Du dank dem Plugin auf Deiner WordPress-Seite Geld verdienen! Neugierig?

Probiere das Spreadshop Plugin aus

Hast Du Fragen zum Plugin? Verwendest Du es schon? Falls ja, wie gefällt es Dir? Lass es uns hier in den Kommentaren wissen!

Teile diesen Beitrag

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr geehrtes SpreadShop Team

    Ich arbeite mit https://www.shopify.com zusammen, dieser Ecommerce Anbieter arbeitet auch mitt über 4000 Apps zusammen. Shopify ist nicht zu unterschätzen, es arbeiten rund 1 Mio. Händler damit. Können Sie in Betracht ziehen auch zu Shopify eine App oder Plugin (Print-on-demand) zu erstellen?

  2. Die Plugin Anbindung in WP ist sehr einfach. Aber was mich tierisch stört ist dann /#!/ der Hashtag im Namen . https://pichopatchodesignz.de/#!/ . Und ich möchte nicht mit Deeplinks arbeite um diesen Problem aus’m Wege zu gehen. Dass Problem mit dem Hashtag ist, das es bei google im Ranking nicht steigen kann

    • Bei den Einstellungen bitte “Push State URLs” —> Optimize URL anklicken. Dann verschwindet auch das #! aus der URL.

      Liebe Grüße,
      Lena

  3. Hallo,
    kann es sein, dass das Plugin mit der neuesten WordPressversion bzw mit gewissen Themes nicht funktioniert?
    Ich verwende die WordPressversion 5.3.2. mit dem “Sveva” Theme.

  4. Hallo,
    ich habe auf Spreadshirt mehrere Shops. Mit dem Plugin kann ich allerdings nur einen Shop einbinden.
    Gibt es hierzu Tipps, wie ich mehrere Shops in WordPress einfügen kann?

    Danke

    • Das geht nur wenn Du Dich gut mit Javascript Integrationen auskennst. Ist das der Fall bei Dir?

  5. Wunderbar! Eben habe ich meinen Shop auf der Webseite mit dem Plugin eingebunden und das ging richtig schnell – ich bin begeistert!

    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Maria von marygoesround®

Schreibe einen Kommentar