Wie Du mit Instagram Deine Verkaufszahlen erhöhst

Wie Du mit Instagram Deine Verkaufszahlen erhöhst

Instagram ist eine praktische und einfach zu bedienende App, die Dir dabei helfen kann, Deine Marke bekannter zu machen. Auf der Plattform kannst Du Deine visuelle Sprache verfeinern und die Verkaufszahlen Deiner Designs erhöhen. Doch wie startet man mit Instagram und was ist zu beachten? Wir haben drei Tipps für Marktplatz-Designer zusammengestellt.

Erstelle eine Posting Strategie

Damit sich Deine Zielgruppe angesprochen fühlt und Deine Verkaufszahlen steigen, sollte Dein Profil einem bestimmten Thema folgen und einladend sowie einzigartig sein. Instagram ist intuitiv und einfach zu bedienen, dennoch musst Du besonders am Anfang etwas investieren. Ausschlaggebend ist die richtige Strategie.

Erstens solltest Du regelmäßig etwas posten. Ein bis zwei Posts täglich sind sinnvoll. Startest Du mit einem neuen Profil bei Instagram? Bereite schon mal zehn Posts vor, damit Deine Timeline gleich zu Beginn schön voll aussieht. Außerdem wichtig: Deine Hashtags. Sie helfen Dir dabei, User zu erreichen, die sich für Deine Themen interessieren. Kreiere am besten ein Hashtag, das Deine Designs oder Deinen Showroom repräsentiert und schreibe es unter jeden Post.

Verwende hochauflösende Bilder und gehe wohlüberlegt mit Filtern um. Um Deine Designs auf Models zu präsentieren, musst Du nicht extra ein Shooting machen. Erstelle mit Spreadshirts Flickr Account oder Placeit aufregende Mockups, die Deine Designs perfekt in Szene setzen.

Verlinke Deine Posts mit Designs im Marktplatz

Aus verkaufsstrategischer Sicht bringt es nicht viel, wenn Du Deine Designs ohne Verlinkung auf Instagram postest. Zum Glück ist es einfach, Verlinkungen zu erstellen.

Wähle in jedem Deiner Posts aus, welches Produkt Du verlinken möchtest. Verwende ein Tool, um die URL zu verkürzen. Wenn Du mehr als einen Link verwenden möchtest, kannst Du zum Beispiel mit Linktree verwendbare URLs erstellen.

In der Biografie Deines Instagram Accounts kannst Du Deinen Showroom verlinken. Ein kleiner Hinweis: Lediglich die URL in der Biografie ist klickbar; Links in den Posts können dagegen nur per Copy-and-paste aufgerufen werden.

Interagiere mit Deinen Followern

Damit Deine Bemühungen Früchte tragen, brauchst Du Follower auf Instagram. Das kannst Du vor allem über die Interaktion mit anderen Nutzern erreichen.

Suche Dir Accounts aus, denen Du selbst folgen möchtest, und like und kommentiere Bilder von anderen Nutzerprofilen. Je mehr Follower ein Nutzer hat, desto mehr Aufmerksamkeit erregt er mit dem Liken Deiner Bilder.

Bleibe immer in Kontakt mit Deinen Followern. Nutze Instagram Stories, um Deinen Followern etwas alltäglichere Einblicke in Deine Aktivitäten zu gewähren. Die Stories eignen sich übrigens wunderbar, um Nutzer über laufende Aktionen zu informieren.

Was sind Deine Erfahrungen mit Instagram? Hast Du Fragen oder nützliche Tipps für die anderen Designer? Schreibe es einfach in die Kommentare!

Teile diesen Beitrag