12 FAQs zum Werbung schalten auf Twitch

12 FAQs zum Werbung schalten auf Twitch

1. Warum soll ich Ads auf Twitch schalten?

Twitch Ads sind eine super Alternative zu YouTube Ads, denn die User sind doppelt so lange auf der Streaming-Plattform Twitch unterwegs als auf YouTube. Über 70 % aller User sehen ein Video bis zum Schluss an. Auf Twitch profitierst Du von:

  • Einer interaktionsfreudigen und aufgeschlossenen Community
  • Authentischen Live-Streams
  • Einer hohen Kaufkraft der User

Twitch Ads teilen sich in zwei Gruppen auf: Auf der einen Seite stehen die Ads als Anzeigen und auf der anderen die Ads durch Partnerschaften mit erfolgreichen Streamern.

Wusstest Du schon? Rund 80 Prozent der Twitch-User sind männlich. Wenn Du auf Twitch wirbst, erreichst Du also eine Zielgruppe, an die Du auf anderen Plattformen nur schwer rankommst. Twitch ist also genau die richtige Adresse für Deine Spreadshop-Hoodies oder Shirts.

2. Was brauche ich zum Werben auf Twitch?

Bei Twitch läuft alles etwas anders als auf anderen sozialen Plattformen. Im Klartext: Du brauchst für Deine Werbung keinen einen eigenen Account und musst auch nicht streamen. Du kannst Deine Anzeigen einfach von außerhalb schalten und sparst dadurch Zeit und teures Equipment.

Wenn Deine Produkte was draufhaben, kannst Du nach Partnerschaften suchen. Bei einer Partnerschaft trägt Streamer oder Streamerin während des Streams zum Beispiel Deinen Hoodie oder er benutzt Deine selbst designte Trinkflasche.

Für Partnerschaften und Ads brauchst Du auf Twitch in der Regel eine Marketingagentur, die Dir dabei hilft, Deine Werbung professionell durchzusetzen. Ohne wirst Du nur schwer einen Werbeplatz bekommen.

Je nachdem, wofür Du wirbst, kann sich ein eigener Twitch-Kanal jedoch lohnen. Kommst Du selbst aus dem Gaming- oder E-Sport-Bereich und passt Dein Merch dazu? Dann greife selbst zum Headset und starte einen Stream – so erreichst Du Deine Zielgruppe ohne viel Aufwand.

3. Wieviel Content muss ich zum Anzeigenschalten auf Twitch schon haben?

Du musst als Unternehmer nicht auf Twitch aktiv sein und brauchst deshalb auch keinen Content. Wenn Du selbst Streamer bist und werben möchtest, solltest Du aber bereits Deine Nische gefunden haben. Die Nische sollte allerdings auch zu Dir und Deiner Marke passen, damit Du authentisch bleibst.

4. In welchen Formaten kann ich auf Twitch Ads ausspielen?

Deine Ads laufen auf Twitch entweder als:

  • Displaywerbung oder
  • Video-Ads

Video-Ads laufen während eines Live-Streams. Twitch spielt sie jedem User aus, der sich den Stream über einem Desktop-PC oder Laptop ansieht. Du hast die Wahl zwischen 30- und 60-sekündigen Videos, die die User nicht überspringen können. Du kannst auch exklusive mobile Video-Ads schalten, die nur auf dem Smartphone laufen. Möchtest Du Deine Anzeige auf alle Geräte ausweiten, solltest Du Cross-Screen-Video-Ads schalten.

Für die Displaywerbung stehen Dir diese Formate zur Verfügung:

Homepage-Karussell

Dieses Anzeigenformat ist für Dich nur interessant, wenn Du eigene Live-Streams startest. Bei dem Format ist Dein Stream Teil eines rotierenden Karussells auf Twitchs Homepage.

Homepage-Headliner

Homepage-Headliner-Ads sind das stärkste Anzeigenformat auf Twitch. Deine Werbung ist so platziert, dass jeder User sie auf Anhieb sieht – ein prominenter Ort für Deine Marke.

Mittleres Rechteck

Die Anzeige taucht auf, wenn User durch die Inhalte von Twitch scrollen. Möglich sind statische oder animierte Bilder.

Super-Bestenliste

Hinter dem bunten Namen versteckt sich in Wahrheit eine einfache Banner-Anzeige. Deine Ads erscheinen am oberen Bildschirmrand und können animiert werden.

SureStream

Anders als bei Video-Ads ist Deine Anzeige hier in den Stream integriert, ohne ihn zu unterbrechen. Die User sehen gleichzeitig den Stream und für bis zu 60 Sekunden Deine Werbung.

Multiplayer-Werbung

Bei dieser interaktiven Werbeform sehen mehrere User gleichzeitig Deine Anzeige. Anschließend können sie in einer Echtzeitumfrage abstimmen, wie gut oder schlecht sie die Anzeige fanden. Das Feedback hilft Dir bei zukünftigen Ads.

5. Welche technischen Anforderungen haben Ads auf Twitch?

Die Formate für Displaywerbung haben sehr spezifische technische Anforderungen, an die Du Dich auch halten solltest – sonst kann es sein, dass Deine Anzeige nach hinten losgeht. Mit diesen technischen Anforderungen läuft alles rund:

Super Bestenliste

  • Größe: 970 x 66 Pixel
  • Datei maximal 100 KB groß
  • Format: GIF, JPG oder PNG
  • Animation maximal: 15 Sekunden lang

Homepage Headliner

  • Größe: 450px x 350 Pixel
  • Format: JPG oder PNG
  • Datei maximal 100 KB

Mittleres Rechteck

  • Größe: 300 x 250 Pixel
  • Datei maximal 100 KB
  • Format: GIF, JPG oder PNG
  • Animation maximal 15 Sekunden lang

Homepage-Karussell

Hier gibt es keine speziellen Anforderungen, da Dein Stream einfach auf der Homepage eingebunden wird. Du darfst allerdings nur maximal 250 Zeichen für die Beschreibung benutzen.

Desktop, Mobile und Cross-screen Video / Sure Stream

  • Größe: 1920 x 1080 Pixel
  • Format: MP4
  • Framerate: mindestens 24 FPS, maximal 30 FPS
  • Bitrate mindestens 1000 kbps
  • Länge: 30 oder 60 Sekunden

7. Wann schalte ich Anzeigen auf Twitch am besten?

Die Statistikplattform TwitchTracker hat herausgefunden, dass nachmittags zwischen 17:50 Uhr und 19:00 Uhr die meisten Streamer und Zuschauer*innen online sind. An den Wochenenden ist ab 15:30 Uhr bis 20:30 Uhr am meisten auf Twitch los. Du hast also einen breiten Zeitrahmen, in dem Du Deine Ads am besten schaltest.

Wenn Du selbst streamst, um Deine Marke Community-orientiert aufzubauen, solltest Du ebenfalls zu diesen Uhrzeiten live gehen.

Als Live-Streaming-Plattform ist Twitch bei jedem Trend ganz vorne mit dabei. Wenn sich ein Trend abzeichnet, dann spring auf den Zug auf. Überlege Dir, wie Du Dir den Trend zunutze machen kannst und erstelle Ads, die dazu passen.

Saisonale Kampagnen sind ebenfalls eine super Möglichkeit, um die Performance Deiner Ads zu verbessern. Wie wäre es zum Beispiel mit einem „Valentinstags-Spezialpreis“ oder einem „Sommer, Sonne, Super-Sale“? Sei kreativ – die Community steht auf originellen Content.

8. Was kostet Werbung auf Twitch mindestens?

Es sind kaum Informationen über die Werbekosten auf Twitch im Umlauf. Nur eins ist sicher: Displaywerbung auf Twitch wird teuer. Das Mindestbudget für Displaywerbung liegt bei satten 5000 Euro.

Dafür behauptet der Twitch-Betreiber Amazon, dass Werbende eine „hochwirksame Video-Display-Medienkampagne“ mit „minimalen Ausgaben“ starten können. Wie hoch oder niedrig diese Ausgaben ausfallen, ist aber unklar.

9. Was kostet eine Twitch-Werbung?

Die Preise von Twitch-Anzeigen variieren stark je nach Saison oder Größe des Publikums. Da Twitch so gut wie keine Details zu den Preisen rausrückt, können wir Dir leider keine genauen Infos geben.

10. Welche Twitch-Richtlinien muss ich beim Werben beachten?

Damit Twitch Deine Werbeanzeige annimmt, gibt es einige Richtlinien, die Du befolgen musst. Wir stellen Dir die wichtigsten Guidelines im Überblick vor.

Allgemeine Richtlinien

  • Die Anzeigen müssen ehrliche und nachprüfbare Infos erhalten
  • Das Design der Anzeige darf nicht dem Design von Twitch ähneln
  • Das Design darf keine störenden oder irritierenden Elemente enthalten

Behauptung und Nachweise

  • Alle Behauptungen müssen der Wahrheit entsprechen
  • Die Kennzeichnung „Neu“ dürfen nur Produkte erhalten, die nicht älter als sechs Monate sind

Aussagen zu Preisgestaltung und Sparangeboten

  • Die Preise müssen sowohl in der Anzeige als auch in Deinem Shop identisch sein
  • Werbe nur in einem zeitlich begrenzten Aktionszeitraum für saisonale Ereignisse

Redaktionelle Richtlinien

  • Deine Anzeige muss grammatikalisch und stilistisch korrekt sein
  • Eine zufällige Groß- und Kleinschreibung ist verboten
  • Verwende keine falschen oder zu viele Satzzeichen
  • Du darfst nicht für Produkte werben, die nicht vorrätig oder erhältlich sind
  • Das beworbene Produkt muss auch auf Deiner Landingpage oder Website zu finden sein
  • Deine Anzeige darf keine interaktiven Elemente enthalten, die das Usererlebnis negativ beeinflussen

Sprache

  • Anzeigen müssen grundsätzlich in der Sprache der jeweiligen Website verfasst sein
  • Du kannst Anzeigen in anderen Sprachen nur dann schalten, wenn sie dem Geo-Targeting Deiner Zielgruppe entsprechen
  • Du darfst eine oder mehrere Fremdsprachen in Deine Anzeige einbeziehen, wenn sie Teil der kreativen Gestaltung sind

Markenelemente

Du musst Deinen Markennamen oder Dein Logo gut sichtbar in die Anzeige einarbeiten, damit die User Dich als Werbetreibenden erkennen können. Vorsicht: Das Twitch-Logo darfst Du ohne Absprache mit Amazon nicht benutzen.

Dieser Content und diese Produkte und Dienstleistungen sind verboten – Produkte, die gegen das Gesetz verstoßen oder zu kriminellen Handlungen verleiten

  • Religiöse Fürsprache
  • Politische Wahlkampfthemen
  • Drogen oder andere Genussmittel wie Alkohol
  • Pflanzliche Heilmittel, die der Gesundheit schaden
  • Urheberrechtliche Verletzungen
  • Gefälschte Produkte
  • Schusswaffen, Waffen und anderes Zubehör
  • Spam, Betrügereien oder Malware
  • Nacktheit, Pornografie oder sexuelle Inhalte
  • Diskriminierende Inhalte
  • Content, der dem User wichtige persönliche Daten entziehen will
  • Content oder Produkte, die politische oder gesellschaftliche Ereignisse ausnutzen
  • Produkte und Dienstleistungen für Erwachsene
  • Spiele, die auf der Liste der verbotenen Spiele stehen (mehr dazu hier)
  • Emotional manipulative Anzeigen
  • Pyrotechnik
  • Verkehrsgerätschaften
  • Darlehen oder Kredite

11. Was kann ich von meiner Twitch-Kampagne lernen und besser machen?

Twitch hat ein eigenes Analysetool namens „Moat“. Dieses Tool hilft Dir, die Performance Deiner Kampagne in Echtzeit zu überwachen. Verfolge Metriken wie:

  • Anzeigedauer
  • Aufmerksamkeit
  • Sichtbarkeit
  • Traffic
  • Klicks von Bots

In dem Analysetool kannst Du mehrere Anzeigen unmittelbar miteinander vergleichen. So bekommst Du ein Gespür dafür, welche Inhalte am besten laufen.

Das sollte jede Anzeige enthalten:

  • Überschrift
  • Deinen Markennamen
  • Informationen zu dem Angebot und
  • Eine Handlungsaufforderung (CTA)

Tipps für die Gestaltung Deiner Anzeige

Die Performance Deiner Anzeige hängt stark von ihrem Design ab, denn dabei kannst Du eine ganze Menge falsch machen. Damit Du Dir diese Enttäuschungen ersparst, gestalte in erster Linie eine Anzeige, die zu Deiner Marke passt. Und: Überlade sie nicht mit unnötigen Infos oder Details, die sowieso niemand versteht. Dasselbe gilt für die Schriftart – Du solltest sie so auswählen, dass sie gut lesbar und authentisch sind.

12. Wie sieht eine ToDo Liste für eine Twitch-Kampagne aus?

Entscheide Dich zunächst, ob Du selbst streamen oder nur Ads schalten möchtest. Für Deine eigenen Streams gilt:

1. Suche Dir eine Nische und beschaffe das richtige Equipment
2. Baue Vertrauen zu Deiner Community auf und wirb am Anfang nicht zu viel für Dich
3. Liefere konsequent wertvollen und authentischen Content

Willst Du lieber von außerhalb oder im größeren Stil agieren, ist Deine erste Anlaufstelle eine seriöse Marketingagentur. Alle weiteren Schritte bis zur Veröffentlichung der Werbung geht ihr dann zusammen.


Spielst Du im Online Business ab sofort eine überraschende Rolle?

Gleich zu meinem Spreadshop!

Teile diesen Beitrag