144 FAQs zum Online-Werbung schalten

144 FAQs zum Online-Werbung schalten

Wenn Du Deine Marke schnell bekannt machen willst, kommst Du um Online-Werbung nicht herum. Sie ist ein effizienter Weg, um Deine Zielgruppen direkt anzusprechen und Aufmerksamkeit für Deine Produkte zu schaffen. Hast Du Dich mit dem Thema Online-Werbung noch nicht beschäftig oder bist Dir unsicher, ob es das Richtige für Dich ist? Dann ist diese Artikelserie wie geschaffen für Dich.

Finde Antworten auf alle relevanten Fragen und praktische Schritt-für-Schritt-Anleitungen, um direkt loszulegen. Du wirst sehen, Online-Werbung muss nicht teuer sein und mit unseren Tipps kannst Du sofort anfangen. Wir wünschen Dir viel Erfolg!

Junge Zielgruppen

TikTok ist DER Channel für junge Zielgruppen. Zum Werben auf TikTok brauchst Du zuerst ein Werbekonto.

Mit dem praktischen Snap Publisher erstellst Du im Handumdrehen überzeugende Anzeigen-Templates für Snap-Chat.

Social Media Big Player

Mit rund 1 Milliarde monatlich aktiven Nutzer*innen gehört Instagram zu den Big Playern und ist weltweit extrem beliebt.

Werbeanzeigen mit Facebook Ads sind besonders exakt. So erreichst Du die für Dich relevanten Zielgruppen.

Nischen-Zielgruppen

Auf Tumblr erreichst Du Zielgruppen, die smart, jung und technikaffin sind. Klingt nach Dir? Dann los!

Twitch Ads sind eine echte Alternative zu YouTube Ads. Mehr als 70 % der Nutzer*innen sehen hier ein Video bis zum Schluss an.

Auf Pinterest dreht sich alles um Inspiration. Hier erreichst Du auch ein Nischen-Publikum auf der Suche nach neuen Ideen und Produkten.

Nachrichten & Diskussion

Beim Social-News-Aggregator Reddit kannst Du Ads in Subreddits veröffentlichen. Dort sind sie zur Diskussion freigegeben. Diese Art von Werbung ist einmalig in der Welt des Social Media.

Bei Twitter kannst Du schon ab 0,46 € Werbe-Tweets schalten. Teste einfach den Erfolg mit einer Probe-Kampagne.

Suchen & Finden

Beim Suchmaschinenriesen Google profitierst Du von einem sehr genauen Targeting. Deine Kosten hast Du auch im Griff, denn Du kannst Deine Ads jederzeit pausieren oder anpassen.

Bing ist die zweitstärkste Suchmaschine in Deutschland und ein super Anlaufpunkt, wenn Du Deine Reichweite und Deinen Traffic ausbauen möchtest.

YouTube ist ein Channel, der von wirklich allen Altersgruppen genutzt wird. YouTube löst jedes Problem, und wird von vielen wie eine Suchmaschine genutzt.

Dann dann los! Viel Erfolg mit Deiner ersten Werbeanzeige.

Teile diesen Beitrag